Wertes Publikum,

Wertes Publikum, wir freuen uns, mit Gundermann und der Familie Brasch zwei Filme im Programm zu haben, die sich mit Persönlichkeiten der DDR-Kultur auseinandersetzen. Dass uns der Film über Gerhard Gundermann zum Filmstart angeboten wurde freut uns sehr.
Seit wir von diesem Spielfilmprojekt von Andreas Dresen gehört haben, waren wir sehr interessiert.
Der Dok-Film über die Familie Brasch ist von Annekatrin Hendel, deren "Anderson" auch bei uns lief. "Familie Brasch" ist ein Zeitpanorama, das Geschichte als Familiengeschichte erlebbar macht, ein Epos über den Niedergang des „Roten Adels“, die „Buddenbrooks“ in DDR-Ausgabe. An der Kamera neben Thomas Plenert auch Martin Farkas, der uns seinen Film "Über Leben in Demmin" hier persönlich vorstellte und auch an "Wildes Herz" mitgearbeitet hat. Auch "Familie Brasch" können wir zum Bundesstart anbieten.

Zwei weitere Dok-Filme im Programm sind, aus gegebenem Anlass, Zentralflughafen THF und - weil da Musikke drin ist - Könige der Welt.
(Und wer immer schon mal wissen wollte, wer uns die Kurzfilme vermietet, sollte auf den Vorfilm achten!)

Wir freuen uns drauf und wünschen viel Spass!
das Luna-Team, Bettina Westermann & Christian Quis